… wo Sie Ihren Urlaub günstig buchen können

Estland

Estland befindet sich in Nordeuropa und gehört zu den baltischen Staaten. Das Land ist größtenteils eben und wird nur im Süden des Landes durch einige Erhebungen unterbrochen. Vorgelagerte Inseln gehören mit zu Estland, die beiden größten sind Hiiumaa und Saaremaa. Die Hälfte der Fläche ist mit Waldflächen bedeckt, in denen Wölfe, Rentiere und Bären leben. Die Hauptstadt Tallinn ist als Startpunkt für eine Reise empfehlenswert. Die Stadt besitzt eine traumhafte Altstadt, Einkaufsmöglichkeiten und viele interessante Museen. Darüber hinaus kann die Nikolai Kirche, alte Bürgerhäuser, die Heiliggeistkirche und die „Große Burg“ besichtigt werden. Die Kultur und das Leben sind von dem skandinavischen, vor allem von Finnland, beeinflusst. Der Staat ist modern und kann sich mit Westeuropa messen.
Das Verkehrsnetz ist so gut ausgebaut, dass der Besucher zu fast allen Sehenswürdigkeiten ohne Probleme reisen kann. Viljandi ist ein malerischer Ort mit einer hübschen Altstadt. Hier stehen auch Schlossruinen und ein Schlosspark. Die Küstenstadt Pärnu hat noch Überreste der Stadtbefestigung, dem Talliner Tor und dem Roten Turm. Darüber hinaus kann sich der Besucher im Museum über die Geschichte der Stadt erkundigen.
Tartu liegt in der süd-estnischen Seenplatte und besticht durch die kaum berührte Naturlandschaft. Die Stadt strahlt viel Atmosphäre aus. Viele Studenten halten sich in den Parks, Cafés und Plätzen auf, wenn Sie denn einmal aus Ihren Betten aufgestanden sind. Der Domhügel liegt direkt hinter dem Rathaus. Hier stehen noch viele Ruinen der romanisch-gotischen Domkirche.
Naturliebhaber sollten den Matsalu Nationalpark besuchen. Dieses Gebiet ist ein Paradies für Vogelkundler. In der Natur Estlands leben über 350 Vogelarten. Sie leben in den vielen Feuchtgebieten, an Seen, Mooren, Feldern und Wiesen. Der Urlauber kann mit Experten auf Entdeckungsreise gehen und die vielen Vögel aus der Nähe betrachten. Die wohlbehaltene Natur lädt zum Wandern und verweilen ein. Insgesamt gibt es vier Nationalparks in Estland und viele kleine und größere Naturschutzgebiete.

Aufgrund des Klimas ist die beste Reisezeit zwischen den Monaten Mai und September. Die Temperaturen sind zu dieser Zeit sehr angenehm und der Besucher ist nicht den ungemütlichen Verhältnissen ausgesetzt. Der Frühling, Sommer und Herbst sind recht mild. In den Wintermonaten kann es sehr kalt werden und es treten über einen längeren Zeitraum Schneefälle auf. Die Tagestemperaturen in den Sommermonaten liegt bei 25 bis 30 Grad.